Di

30

Dez

2014

Mein Gartenjahr in zwölf Bildern

Wieder einmal ist es soweit - das Jahr neigt sich dem Ende, Weihnachten ist vorbei und das alte Jahr nur noch zwei Tage jung. Zeit einen Blick zurückzuwerfen und in der digitalen Fotokiste zu wühlen. Anja aus dem kleinen Horrorgarten hat es vorgemacht und zu einer Blogparade aufgerufen. Ich möchte gern mit einstimmen. Zwölf Bilder, da fällt die Wahl echt schwer.            

Der Januar brachte etwa Mitte des Monats doch noch Schnee und Frost. Aber schon am 25. des Monats tauchte der erste Star an der Futterstelle auf und verkündete einen baldigen Frühlingsbeginn. Dass es dann nur noch ein paar Tage dauerte, bis die Schneeglöckchen und Krokusse blühen würden, konnte man aber nicht wirklich voraussagen. Um diese Zeit des Jahres beschäftige ich mich hauptsächlich mit der Aussaat der Taglilien. Es grünt vorm Wohnzimmerfenster - bis zum Frühling siehts dann aus wie in einem Gewächshaus. Wie schön wäre es, eins zu haben, könnte man die Gartensaison doch entscheidend erweitern!

mehr lesen 4 Kommentare

So

19

Okt

2014

Tulpenfieber reloaded

Eben hab fiel mir der Blogeintrag vom letzten Oktober in die Hände (Farbenrausch und Tulpenfieber) und musste über mich selbst schmunzeln... Nein, auch ein Jahr später bin ich nicht disziplinierter und beschränke mich auf das Vorhandene. Im Gegenteil. In diesem Jahr ist "Nicht Kleckern, sondern Klotzen" mein Motto! Die Gelegenheit, bei einem lieben Gartenfreund Zwiebeln im Großhandelspack mitbestellen zu können, konnte ich nicht verstreichen lassen. 100 Tulpen 'Creme Upstar', ebenso viele Allium 'Purple Sensation' und Fritillaria meleagris Album werden im nächsten Frühling den Ton angeben. Nicht zu vergessen die 200 Krokusse in zwei Sorten...


mehr lesen 4 Kommentare

Mi

10

Sep

2014

Späte Blütenfreuden im Tagliliengarten

Die Saison ist längst vorbei, sogar die  meisten Samenkapseln sind schon geerntet und doch gibt es noch ein paar Blüten zu bestaunen. Der Hauch von Sommer in den letzten Tagen bringt sogar leuchtende Blütenfarben hervor.

Einige wenige Pflanzen haben remontiert, einige spätentschlossene Sämlinge sorgen noch einmal Überrraschungen.

Ein erst 9 Monate alter Sämling. Schön grüner Schlund, aber ich hatte mir von SKINWALKER eine noch schmalere Blütenform erhofft.

Seine Geschwister haben alle in der Hochsaison geblüht. Dieser Nachzügler hat ein etwas anderes Schwarzrot als sie.


mehr lesen 0 Kommentare

Do

28

Aug

2014

Zwischen Spätsommer und Herbst





Heute konnte man fast von einem Sommertag sprechen - auf 23°C schaffte es das Thermometer bei uns. Schmetterlinge flogen umher, Bienen und Hummeln summten im Strauchbasilikum... als wäre noch richtiger Sommer.... Aber es fühlt sich doch schon ziemlich herbstlich an.

Bereit für einen kleinen Gartenrundgang?

Schnittknoblauch (Allium tuberosum) blüht im Gemüsegarten, hat aber durch aus Potential fürs Staudenbeet, finde ich.

Einzelblüte


mehr lesen 0 Kommentare

Mo

11

Aug

2014

Endspurt

SKINWALKER
SKINWALKER

 

 

 

 

Jeden Tag muss ich mich von mehr Hems für dieses Jahr verabschieden. Sie haben ihre letzte Blüte geöffnet. Bei dem einen oder anderen Kandidaten, der durch eine schönere, besser geöffnete, fleckenlosere ersetzt werden soll, sind das geradezu besonders schöne Blüten. So als wollten sie sagen: "Was, mich willst du loswerden?"

Aber noch ists nicht ganz vorbei. Sooo schnell geben wir uns nicht geschlagen. Da sind zum einen die späten Sorten, von denen ich gern noch ein paar mehr hätte, um die Saison zu verlängern.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

01

Aug

2014

Kleines Lexikon der Unusual Forms

Die 'Ungewöhnlichen Formen', kurz auch UFs oder UFos genannt, begeistern mich ganz besonders, denn sie schweben  oft luftig leicht überm Laub. Einige verdrehen ihre Blütenblätter und sehen jeden Tag ein klein wenig anders aus.

Diese Kategorie gibt es bei der American Hemerocallis Society (AHS) seit dem Jahr 1998(?). Auch der Begriff 'Exotic Forms' war damals wohl im Gespräch, machte aber nicht das Rennen. Auf der homepage der AHS werden die einzelnen Merkmale dieser Taglilienklasse erläutert.

 

http://www.daylilies.org/ahs_dictionary/dictionary.html

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

23

Jul

2014

Auf der Zielgeraden

 

So langsam nähert sich die Tagliliensaison dem Ende entgegen. Täglich muss ich mich von mehr Sorten und Sämlingen verabschieden, die ihre letzte Blüte geöffnet haben. Bei manchen Sämlingen wird es auch ein Abschied für immer sein, da sie halt zu gewöhnlich, keine Verbesserung in irgendeiner Richtung zeigen oder gar hässlich sind. (liegt natürlich im Auge des Betrachters)

Dennoch gibt es noch Überraschungen. Zum einen die späten bzw. spät entschlossenen Sämlinge, die gerade erst beginnen. (Macht aber nur ne Handvoll aus). Zum anderen die Sämlinge, die sich bisher nicht rühmlich hervorgetan haben und nun doch noch zeigen, was in ihnen steckt. Quasi als letzter Rettungsanker vor dem Kompost... So wie dieser Kandidat hier.

 

Die erste Blüte zeigte heute dieser Sämling. Sieht vielversprechend aus, finde ich. Weiterer Bonus: er ist 1,20m hoch. Mal schauen, wie er sich entwickelt

Nicht ganz so hoch und von der Form her einfacher. Die Mutter ist unverkennbar. GREY WITCH X 22-12 (PEACOCK MAIDEN X BROTHER CAL)


mehr lesen 3 Kommentare

Di

15

Jul

2014

Kann mal jemand die Zeit anhalten?

Ich bin total geflasht von all den Taglilienschönheiten, die sich hier jeden Morgen präsentieren. Und was für ein Glück, dass das Wetter passt! Man könnte glatt die Zeit vergessen und in mitten der Sämlingsbeete den Tag verträumen. Was würde wohl herauskommen, wenn ich den gelbgrünen mit dem fast weißen mit dem grünen Schlund kreuze? Oder soll ich den violetten Spider nehmen, in der Hoffnung, dass das Weiß noch ein bisschen weißer wird??? wenn du sonst keine Sorgen hast... könnte jemand einwerfen. Nö, hab ich im Moment nicht. Und ich genieße es.

mehr lesen 1 Kommentare

Mi

09

Jul

2014

Und weiter gehts im Sämlingsgarten!

Was ist das nur für eine tolle Hem- Saison! Zwar hat der Himmel seine Schleusen geöffnet und auch die nächsten Tage werden eher durchwachsen sein, aber die Taglilien blühen um die Wette und ich könnte den ganzen Tag im Garten verbringen!

Diploide Unusual Forms & Spider

mehr lesen 0 Kommentare

So

06

Jul

2014

Neues aus dem Sämlingsgarten

 

 

 

 

 

Der Juli bringt endlich wieder sommerliche Temperaturen. Die milden, beinahe tropischen Temperaturen des Wochenendes zauberten herrliche Farben und perfekte Formen. Was für ein Glück, Zeit zum Staunen und Genießen zu haben!!!   Jeden Tag gibt es neue Überraschungen in den Sämlingsbeeten und man weiß gar nicht, wohin man zuerst schauen soll. Hunderte Fotos werden geschossen, die dann in der Nacht gesichtet und beschriftet werden. Der siebte Himmel kann nicht schöner sein!

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

23

Mai

2014

Gartenfrust statt Gartenlust

Manchmal tut Gärtnern echt weh.

Wochenlang krieche ich abends durch den Garten, damit möglichst kein winziges Löchlein die Funkienpracht stört, damit kein Taglilienstängel abgefressen wird, damit der Rittersporn seine Lanzen in die Höhe streckt, bevor ihn die Schnecken entdecken. Aus demselben Grund ziehe ich Dahlien in Töpfen vor.

Im März und April laufe ich nachts mit der Taschenlampe durch den Garten und schütze Hostas mit übergestülpten Töpfen, Hortensien mit Vlies vor Spätfrösten.

Ich spüle die Läuse von den Rosen, halte Rosentriebbbohrer und Blattrollwespe ohne Chemie in Schach, stütze die schweren Köpfe der Paeonien, damit sie in voller Pracht erblühen können, die hohen Katzenminzen, damit sie nicht die anderen Stauden bedrängen. Ich kaufe teure Wühlmausfallen, topfe die angefressenen Patienten...

Ich rücke die Topfhostas bei 30 Grad mehrfach um, damit sie nicht von der sengenden Sonne geschädigt werden. Schleppe einige sogar in die Garage.

 

Und dann, dann zerschlägt der Hagel mit knapp walnussgroßen Körnern den gesamten Garten.

 

 

0 Kommentare

Do

01

Mai

2014

Heimliche Stars - Nelkenwurz

Immer bin ich auf der Suche nach Stauden, die meine von Taglilien dominierten Beete vor, während und nach deren Auftritt attraktiv und abwechslungsreich gestalten. Und da der Platz knapp und knapper wird, werden auch die neuen Vorlieben eher eine Nummer kleiner. Durch einen Artikel in der 'Gartenpraxis' wurde ich auf die Gattung Geum aufmerksam.Mit Geum verband ich bis zu diesem Zeitpunkt orangene kleine Blütchen mit relativ kurzer Blühdauer sowie die etwas unscheinbare, aber bei genauerem Hinschauen durchaus attraktive 'Bachelfe'. Dass auch andere, vor allem großblütigere Sorten in leuchtenden Farben existieren, wusste ich bis dato nicht.

mehr lesen 4 Kommentare

Sa

05

Apr

2014

Im Gartenparadies

Was muss frau tun, wenn sie im siebten Gärtnerhimmel schweben will? Sich am Frühling freuen, den Austrieb der Stauden bewundern, jeden Tag etwas Neues entdecken... Ja natürlich! Aber das Hochgefühl lässt sich noch steigern! Schon Wochen vorher beginnt die Vorfreude, die sich wie Weihnachten und Ostern am selben Tag anfühlt. Wünsche werden wahr. Am ersten Wochenende im April ists dann endlich soweit: Berliner Staudenmarkt!

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

17

Mär

2014

Frühling, ja du bists!

 

 

Noch drei Tage bis zum Frühlingsanfang!!! Nach dem Fast-Nicht- Winter (wir hatten ja immerhin, wenn auch nur über einen begrenzten Zeitraum, zweistellige Minustemperaturen) startet die Gartensaison auch hier mit den ersten Großeinsätzen. Noch nie waren wir Mitte März schon so weit - Laub und Staudenschnitt fast überall entfernt, Kompost umgesetzt, erste Saatkartoffeln in den Kübeln versenkt, unter Folie die ersten Salat- und Kohlrabipflänzchen gesetzt.

Und wie schön ist es, die ersten Blüten und den Austrieb der Stauden zu begrüßen! Angefangen bei Galanthus (oh ja, das Schneeglöckchenvirus greift um sich! ;-) )und den Krokussen wartet nun jeder Tag mit Neuem auf. Mittlerweile blühen die erste Tulpe und die ersten beiden Narzissen. Dem im letzten Jahr gepflanzten Lerchensporn kann man förmlich beim Wachsen zuschauen!

 

mehr lesen 1 Kommentare

Mi

05

Feb

2014

Halbzeit im Sämlingskindergarten

Anfang Februar kann ich schon auf 5 Wochen alte Sämlinge schauen. Fast täglich kommen neue hinzu und die angepeilte Zahl von 1000 Sämlingen rückt immer näher. Dabei gibt es noch so vieles, das ich ausprobieren möchte! (Ob da wieder einige in Töpfen in der Warteschleife landen?)

mehr lesen 5 Kommentare

Di

01

Nov

2016

Oldie but Goodie - Turkish Delight

Diese alte, im Jahr 1967 registrierte Sorte kam ganz zu Anfang meiner Taglilienbegeisterung in meinen Garten, und das eher zufällig, denn eigentlich hatte ich mir eine andere ausgesucht, die in direkter Nachbarschaft wuchs.

Heute bin ich sehr froh über dieses Überraschungsei, bildete es doch den Anfang meiner Begeisterung für die Unusual Forms. Ihre meist verdrehten Sepalen und der grasgrüne Schlund haben mich von Anfang an fasziniert. Und da mir die neuesten Sorten 2011 noch nicht zur Verfügung standen, begann ich, mit dieser Sorte zu kreuzen und erste Erfahrungen zu sammeln.

 

Das Foto unten stammt aus der letzten Saison - so hatte ich TD noch nie gesehen! Somit erklärt sich auch, warum bei manchen Kindern ein schwaches Auge bzw. Halo zu sehen ist.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

26

Okt

2016

Voller Freude!

Nun ist es soweit - die Bestätigungsmail der Registrarin ist eingetroffen und nun ist es offiziell - meine allererste Taglilie wurde bei der AHS registriert und ich freue mich sehr!

 

Es ist ein Sämling, der meiner Wunschvorstellung von einer perfekten Sorte sehr nahe kommt - blütenreich, gut verzweigt, perfekt öffnende Blüten, die sich zudem nicht gegenseitig bedrängen, dazu überaus fertil.

 

Auch ein Name stand ganz schnell (genau genommen schon im ersten Blühjahr) fest: WELLENSPIEL - benannt nach dem eleganten, zeitlos schönen Meißner Porzellan, das wir von meinen Eltern geschenkt bekommen haben. Das reliefartige Wellenmuster, aber auch Farbe und Form finden sich in den Kaskaden  der Blütenblätter wieder.

 

WELLENSPIEL wird 90 cm hoch, ist 4fach verzweigt und hat zwischen 23 und 30 Knospen. Sie blüht in der Saisonmitte. Die hell-creme-vanillegelben Blüten beginnen sich schon am Vorabend zu öffnen (extended bloom) und sind dann am Morgen perfekt, während andere Sorten noch mit dem Öffnen beschäftigt sind.  An heißen Tagen wirken die Blüten fast weiß.

 

 

 

mehr lesen 13 Kommentare

Do

11

Feb

2016

Von Selfies und Blendern

Nein, es geht natürlich nicht um die Marotte, sich selbst jederzeit und an jedem nur erdenklichen Ort per smartphone in Szene zu setzen. Und auch nicht um DEN Blender. Es geht natürlich um Hemerocallis - Farbvariationen und um die Begriffe self, blend und polychrome.

 

Je länger ich nach Fotos und Farbbeschreibungen suche, desto verwirrender wird das Ganze. Einerseits interpretieren manche Züchter diese Farbkategorien unterschiedlich, andererseits spielen wie immer klimatische Unterschiede, Bodenverhältnisse, Kamera- und Monitoreinstellungen eine Rolle beim Beschreiben einer Farbe. Insbesondere bei violetten Sorten ist auch die Tageszeit entscheidend, was das (Kamera)Auge sieht.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

02

Feb

2016

Schneeglöckchenzeit!!!!

Der erste Monat des Jahres ist schon vorbei und es kribbelt schon mächtig in den Fingern! Heute ist Lichtmess, die Zeit des ersten Keimens. Altes wird hinter sich gelassen, damit Neues entsteht.

Die neue Saison steht nun bevor, nein, sie ist schon eingeläutet!!! Mit dem Besuch bei einem der bekanntesten deutschen Galanthophilen, der das Schneeglöckchenfieber nun auch bei mir entfacht hat! Lange konnte ich widerstehen und mich an meinen Unmengen an Galanthus nivalis, dem einheimischen Schneeglöckchen, erfreuen. Nun ists aber auch um mich geschehen. Mittlerweile wachsen einige Namenssorten bei mir und es dauert nicht mehr lange, bis ich sie gebührend bewundern kann. Die Wunschliste ist lang und wird immer länger, alle einschlägigen Internetseiten wurden ausgiebig inspiziert, aber Geduld ist angesagt. Erst einmal will ich sehen, wie sich die neuen hier so machen, bevor ich mich auf weitere Abenteuer einlasse. Da genieße ich doch lieber die Blüten des Profis!

mehr lesen 1 Kommentare

Do

31

Dez

2015

Das Gartenjahr in Bildern

Der letzte Tag des Jahres - noch immer ist es ungewöhnlich mild! Die Frühblüher stehen in den Startlöchern und verbreiten Optimismus, dass die neue Saison so fern nicht mehr ist. Und der Startschuss für die Taglilienaussaat ist auch schon gefallen. Alles im grünen Bereich also - im wahrsten Sinne des Wortes.

Der Winter soll sich aber bald von seiner kalten Seite zeigen. Und zwischen den Jahren ist wie immer die richtige Zeit für eine kleine Bilanz des Gartenjahres 2015.

mehr lesen 1 Kommentare

Sa

05

Dez

2015

Taglilien Top 10

Auch in diesem Jahr möchte ich die Saison mit den besten, liebsten Hemerocallis des Sommers abschließen. Hitzeperioden mit bis zu 38°C einerseits, andererseits relativ häufig so starker Wind, dass die Blütenblätter kaum den Vormittag überstanden haben und der Boden noch mehr ausgetrocknet wurde - trotz der Wetterextreme war es ein gutes Jahr mit tollen Blüten, vorausgesetzt man kam mit dem Wässern hinterher.

Beim Anschauen der letzten beiden Top 10 - Vorstellungen  fiel auf, dass ich gut gewählt hatte. Nahezu alle dort vorgestellten gehörten auch in diesem Jahr zu den besten - SUZY CREAM CHEESE z. B., die zahlreiche Stängel produzierte und von Ende Juli bis Anfang Oktober blühte. Oder SUBSTANTIAL EVIDENCE mit ihrer außergewöhnlich starken Struktur. Oder auch BARCODE, die sich im dritten Jahr nun auch zu zwei statt nur einem Stängel durchgerungen hat.

mehr lesen 1 Kommentare

Sa

21

Nov

2015

Saisonende

Heute war wohl der letzte Gartentag des Jahres. Bei teils sonnigem Wetter habe ich es endlich geschafft, die letzten Frühlingszwiebeln in die Erde zu bringen. Teils lagen sie schon ein Weilchen hier und warteten, teils konnte ich nicht vorbei an der Resterrampe im Baumarkt.

Nun dürfen sie schlummern und auf ihren Auftritt im kommenden Frühling warten. Das wird ein Fest!!!

mehr lesen 0 Kommentare

Do

15

Okt

2015

Substantial Evidence und die Verwandtschaft

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

29

Aug

2015

Im Staudenparadies

Freitag, letzter Ferientag vor dem Start ins neue Schuljahr - was kann man Schöneres tun, als mit einer ebenso Gartenverrückten gemeinsam ins Mekka der Stauden aufzubrechen?

Gemeint ist der Garten von Karl Foerster in Potsdam Bornim, dem wir einen Besuch abstatten wollten.

Zuerst genossen wir die spätsommerliche Blütenfülle im Senkgarten und ließen uns inspirieren.

mehr lesen 0 Kommentare

So

26

Jul

2015

Taglilienfieber II

Vom 16. bis zum 18. Juli fand die Tagung der Fachgruppe Hemerocallis statt. Diesmal war der Weg für mich nicht soo weit, denn das Ziel hieß in diesem Jahr Oeslnitz bzw. Mülsen im Erzgebirge.

 

mehr lesen 1 Kommentare

So

19

Jul

2015

Taglilienfieber I

Der Juli ist natürlich DER Monat für jeden Hemerocallis- Verrückten. Es blüht an allen Ecken und Enden und man weiß gar nicht, wohin man zuerst schauen soll. Der Tag ist gefüllt mit Anschauen, Fotografieren, Sämlinge markieren, Kreuzen....

Und da sind dann auch noch die vielen anderen Tagliliengärten, die mit schönen Blüten locken...

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

16

Mai

2015

Verliebt in Geum

Im dritten Jahr machen meine Nelkenwurze schon mächtig was her. Sie haben sich gut vermehrt und insbesondere 'Bell Bank' und 'Flames of Passion' erreichen eine gute Höhe, sodass sie nicht vom Taglilienlaub verschluckt werden. Die Idee, vor der Blüte etwas mehr als "nur" schönes Taglilienlaub zu sehen, scheint also aufzugehen. Die Saison startete um den 20. April - 'Bell Bank' begann kurz vor 'Beech House Apricot'.

mehr lesen 1 Kommentare

So

03

Mai

2015

Tulpentanz in den Mai

mehr lesen 1 Kommentare

Di

21

Apr

2015

Gartenrundgang am Abend

Vor lauter Gartenarbeit (neben dem richtigen Job, versteht sich) komm ich kaum zum Fotografieren und Genießen des Frühlingsspektakels.

Bei gerade einmal 9°C am Samstag hab ich mich warm arbeiten müssen, danach gings stetig bergauf und heute, bei 23°C, explodieren die Pflanzen förmlich. Da muss man schon ein wenig Zeit finden, um nichts zu verpassen. In der Abendsonne war der Garten heute ganz besonders reizvoll.

mehr lesen 0 Kommentare

So

12

Apr

2015

Freud und Leid....

mehr lesen 2 Kommentare

Mi

08

Apr

2015

Frühling im Garten

Irgendwie kommt er nur schleppend in Gang, der Frühling 2015. Die seltenen wirklich schönen Tage lagen bisher arbeitnehmerunfreundlich zumeist in der Wochenmitte. Dazu noch kalte Ostern mit Regen und Graupel...Noch immer gibt es leichten Frost in der Nacht, sodass viele Pflanzen in den Startlöchern zu verharren scheinen. Es kann nur besser werden! Spätestens am Wochenende, wenn der BoGa Berlin ruft! :-)

mehr lesen 0 Kommentare

So

08

Mär

2015

Glöckchen- Glück






Das erste Frühlingswochenende stand im Zeichen der Schneeglöckchen - auf das dazugehörige Fest im Schlosspark Uebigau freute ich mich schon seit Wochen. Und nun gab es obendrauf noch Kaiserwetter mit viel Sonne und zweistelligen Temperaturen. Einem entspannten Parkbummel stand also nichts im Weg.


mehr lesen 1 Kommentare

Sa

10

Jan

2015

Tagliliensaison 2014 - meine Top 10

Das neue Jahr ist schon ein paar Tage alt, draußen stürmt es mächtig und der Frühling scheint sich nicht aufhalten lassen zu wollen. Überall spitzen Frühjahrsblüher hervor. Die ersten Aussaaten keimen ebenfalls. Zeit, das letzte Taglilienjahr mit den Top 10 der Saison abzuschließen. Es war ein Jahr mit Höhen und Tiefen, wie sollte es auch anders sein. Hagelschäden auf der einen, aber ein traumhaftes Hem- Wetter zur Hauptblütezeit auf der anderen Seite. Viele, viele neue Sorten begeisterten mich, WHALE TAILS z. B., deren Pollen ausgiebig genutzt wurde, oder auch JACQUELINE KENNEDY ONASSIS. Ihren Platz hier in der Riege müssen sie sich aber erst noch verdienen.

Und hier sind sie - die 10 Taglilien, die mir im Jahr 2014 am besten gefallen haben.

mehr lesen 3 Kommentare

Di

30

Dez

2014

Mein Gartenjahr in zwölf Bildern

Wieder einmal ist es soweit - das Jahr neigt sich dem Ende, Weihnachten ist vorbei und das alte Jahr nur noch zwei Tage jung. Zeit einen Blick zurückzuwerfen und in der digitalen Fotokiste zu wühlen. Anja aus dem kleinen Horrorgarten hat es vorgemacht und zu einer Blogparade aufgerufen. Ich möchte gern mit einstimmen. Zwölf Bilder, da fällt die Wahl echt schwer.            

mehr lesen 4 Kommentare

So

19

Okt

2014

Tulpenfieber reloaded

mehr lesen 4 Kommentare

Di

30

Dez

2014

Mein Gartenjahr in zwölf Bildern

Wieder einmal ist es soweit - das Jahr neigt sich dem Ende, Weihnachten ist vorbei und das alte Jahr nur noch zwei Tage jung. Zeit einen Blick zurückzuwerfen und in der digitalen Fotokiste zu wühlen. Anja aus dem kleinen Horrorgarten hat es vorgemacht und zu einer Blogparade aufgerufen. Ich möchte gern mit einstimmen. Zwölf Bilder, da fällt die Wahl echt schwer.            

mehr lesen 4 Kommentare

So

19

Okt

2014

Tulpenfieber reloaded

mehr lesen 4 Kommentare

Mi

10

Sep

2014

Späte Blütenfreuden im Tagliliengarten

Die Saison ist längst vorbei, sogar die  meisten Samenkapseln sind schon geerntet und doch gibt es noch ein paar Blüten zu bestaunen. Der Hauch von Sommer in den letzten Tagen bringt sogar leuchtende Blütenfarben hervor.

Einige wenige Pflanzen haben remontiert, einige spätentschlossene Sämlinge sorgen noch einmal Überrraschungen.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

28

Aug

2014

Zwischen Spätsommer und Herbst





Heute konnte man fast von einem Sommertag sprechen - auf 23°C schaffte es das Thermometer bei uns. Schmetterlinge flogen umher, Bienen und Hummeln summten im Strauchbasilikum... als wäre noch richtiger Sommer.... Aber es fühlt sich doch schon ziemlich herbstlich an.

Bereit für einen kleinen Gartenrundgang?

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

11

Aug

2014

Endspurt

SKINWALKER
SKINWALKER

 

 

 

 

Jeden Tag muss ich mich von mehr Hems für dieses Jahr verabschieden. Sie haben ihre letzte Blüte geöffnet. Bei dem einen oder anderen Kandidaten, der durch eine schönere, besser geöffnete, fleckenlosere ersetzt werden soll, sind das geradezu besonders schöne Blüten. So als wollten sie sagen: "Was, mich willst du loswerden?"

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

01

Aug

2014

Kleines Lexikon der Unusual Forms

Die 'Ungewöhnlichen Formen', kurz auch UFs oder UFos genannt, begeistern mich ganz besonders, denn sie schweben  oft luftig leicht überm Laub. Einige verdrehen ihre Blütenblätter und sehen jeden Tag ein klein wenig anders aus.

Diese Kategorie gibt es bei der American Hemerocallis Society (AHS) seit dem Jahr 1998(?). Auch der Begriff 'Exotic Forms' war damals wohl im Gespräch, machte aber nicht das Rennen. Auf der homepage der AHS werden die einzelnen Merkmale dieser Taglilienklasse erläutert.

 

http://www.daylilies.org/ahs_dictionary/dictionary.html

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

23

Jul

2014

Auf der Zielgeraden

 

So langsam nähert sich die Tagliliensaison dem Ende entgegen. Täglich muss ich mich von mehr Sorten und Sämlingen verabschieden, die ihre letzte Blüte geöffnet haben. Bei manchen Sämlingen wird es auch ein Abschied für immer sein, da sie halt zu gewöhnlich, keine Verbesserung in irgendeiner Richtung zeigen oder gar hässlich sind. (liegt natürlich im Auge des Betrachters)

Dennoch gibt es noch Überraschungen. Zum einen die späten bzw. spät entschlossenen Sämlinge, die gerade erst beginnen. (Macht aber nur ne Handvoll aus). Zum anderen die Sämlinge, die sich bisher nicht rühmlich hervorgetan haben und nun doch noch zeigen, was in ihnen steckt. Quasi als letzter Rettungsanker vor dem Kompost... So wie dieser Kandidat hier.

 

mehr lesen 3 Kommentare

Di

15

Jul

2014

Kann mal jemand die Zeit anhalten?

mehr lesen 1 Kommentare

Mi

09

Jul

2014

Und weiter gehts im Sämlingsgarten!

Was ist das nur für eine tolle Hem- Saison! Zwar hat der Himmel seine Schleusen geöffnet und auch die nächsten Tage werden eher durchwachsen sein, aber die Taglilien blühen um die Wette und ich könnte den ganzen Tag im Garten verbringen!

mehr lesen 0 Kommentare

So

06

Jul

2014

Neues aus dem Sämlingsgarten

 

 

 

 

 

Der Juli bringt endlich wieder sommerliche Temperaturen. Die milden, beinahe tropischen Temperaturen des Wochenendes zauberten herrliche Farben und perfekte Formen. Was für ein Glück, Zeit zum Staunen und Genießen zu haben!!!   Jeden Tag gibt es neue Überraschungen in den Sämlingsbeeten und man weiß gar nicht, wohin man zuerst schauen soll. Hunderte Fotos werden geschossen, die dann in der Nacht gesichtet und beschriftet werden. Der siebte Himmel kann nicht schöner sein!

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

23

Mai

2014

Gartenfrust statt Gartenlust

Manchmal tut Gärtnern echt weh.

Wochenlang krieche ich abends durch den Garten, damit möglichst kein winziges Löchlein die Funkienpracht stört, damit kein Taglilienstängel abgefressen wird, damit der Rittersporn seine Lanzen in die Höhe streckt, bevor ihn die Schnecken entdecken. Aus demselben Grund ziehe ich Dahlien in Töpfen vor.

Im März und April laufe ich nachts mit der Taschenlampe durch den Garten und schütze Hostas mit übergestülpten Töpfen, Hortensien mit Vlies vor Spätfrösten.

Ich spüle die Läuse von den Rosen, halte Rosentriebbbohrer und Blattrollwespe ohne Chemie in Schach, stütze die schweren Köpfe der Paeonien, damit sie in voller Pracht erblühen können, die hohen Katzenminzen, damit sie nicht die anderen Stauden bedrängen. Ich kaufe teure Wühlmausfallen, topfe die angefressenen Patienten...

Ich rücke die Topfhostas bei 30 Grad mehrfach um, damit sie nicht von der sengenden Sonne geschädigt werden. Schleppe einige sogar in die Garage.

 

Und dann, dann zerschlägt der Hagel mit knapp walnussgroßen Körnern den gesamten Garten.

 

 

0 Kommentare

Do

01

Mai

2014

Heimliche Stars - Nelkenwurz

mehr lesen 4 Kommentare

Sa

05

Apr

2014

Im Gartenparadies

Was muss frau tun, wenn sie im siebten Gärtnerhimmel schweben will? Sich am Frühling freuen, den Austrieb der Stauden bewundern, jeden Tag etwas Neues entdecken... Ja natürlich! Aber das Hochgefühl lässt sich noch steigern! Schon Wochen vorher beginnt die Vorfreude, die sich wie Weihnachten und Ostern am selben Tag anfühlt. Wünsche werden wahr. Am ersten Wochenende im April ists dann endlich soweit: Berliner Staudenmarkt!

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

17

Mär

2014

Frühling, ja du bists!

mehr lesen 1 Kommentare

Mi

05

Feb

2014

Halbzeit im Sämlingskindergarten

Anfang Februar kann ich schon auf 5 Wochen alte Sämlinge schauen. Fast täglich kommen neue hinzu und die angepeilte Zahl von 1000 Sämlingen rückt immer näher. Dabei gibt es noch so vieles, das ich ausprobieren möchte! (Ob da wieder einige in Töpfen in der Warteschleife landen?)

mehr lesen 5 Kommentare

So

12

Jan

2014

Los gehts!

Baby Blues X Jelly Basket
Baby Blues X Jelly Basket
mehr lesen 1 Kommentare